Liegeräder sind Fahrräder mit einer nach hinten geneigten Sitzposition und besitzen anstatt eines normalen Sattels einen Schalen oder Netzsitz. Liegeräder gibt's als 2- oder 3-Radmodelle. Sie fahren sich anders als herkömmliche Fahrräder, doch nach einer kurzen Einghewöhnungszeit sollte die Beherrschung kein Problem sein. Durch die liegende Fahrposition ist natürlich das Klettern am Berg schwerer als beim Normalrad, doch im Flachland spielen die Liegeräder ihr Potential voll aus und machen aufgrund ihrer Windschnittigkeit einen Riesenspaß. Durch die niedrigere Gesamthöhe von Rad und Fahrer gegenüber Normalrädern ist allerdings im Stadtverkehr Obacht geboten um von anderen Verkehrsteilnehmern auch entsprechend wahr genommen werden zu können, dies betrifft im besonderen die 3-Radmodelle die die niedrigste Gesamthöhe aufweisen.


Marken

HP-Velotechnik
Azub